Startseite
  Archiv
  * Myself *
  * Ich hasse..*
  *Ich mag...*
  *Poems*
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/die-nachdenkliche

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
29.12.2006

joa habe schon seeehr lange nicht mehr hier geschrieben.. und hab die Seite eben wieder entdeckt.. seitdem hat sich schon vieles verändert... nun geh ich auch nicht mehr in die Schule sondern habe am 01.09.06 eine Ausbildung angefangen... ich muss jetzt auch mal wieder los... schnell was besorgen..
29.12.06 17:48


Das Jahr neigt sich dem Ende

wieder ist das Jahr fast zu Ende...und man fragt sich,was es einem wohl gebracht hat...

Wieder habe ich Menschen verletzt ohne es zu wollen.. wieder wurde ich verletzt ob beabsichtlich oder nicht, ich weiß es nicht.

Ich bin mal wieder in einer kleinen Depri-Phase.. wieso weiß ich selber nicht so genau,eigentlich könnte es mir doch gut gehen... bzw es geht mir gut... wenn man an die Leute denkt, die es richtig scheiße im Leben erwischt haben..

doch wieso denken wir immer es geht uns doch soo schlecht, wie kommt es, dass wir wegen jeder KLeinigkeit so schlecht gelaunt sind... wir Menschen können uns einfach mit nichts zufrieden geben, so sieht´s aus.. sobald es jm. besser hat, tun wir so, als wären die armen..die bemitleidet werden müssen.


mh.. ich wollte eig. was ganz anderes schreiben, aber da ich schon wieda in so ner komische stimmung bin, kam das halt bei raus und eig wollte ich au weiterschreiben, doch jetzt is mir schon wieder etwas dazwischen gefallen..

schreibe später weiter...
29.12.06 18:00


Das Jahr neigt sich dem Ende 2

naja eigentlich wollte ich darüber schreiben was mir das Jahr gebracht hat.. bzw was mir gefallen hat und was nicht...

nun erstmal zu den erfreulichen Sachen:

am 01.09 habe ich ja wie eben schon erwähnt eine Ausbildung angefangen... und sie gefällt mir ziemlich gut.. hatte zwar vorher keine wirkliche Vorstellung davon, aber es ist ja immer noch besser gar keine Vorstellung zu haben, als eine, die dem dann doch nicht entspricht. War von der Arbeit aus auch schon zweimal auf Lehrgang jeweils für 2 Wochen!Habe viele nette Leute kennengelernt.. die Zeit ist schon immer schön =)...

naja was hab ich noch erlebt... habe die Schule mit der mittleren Reife beendet und mit meinem Durchschnitt von 2.0 bin ich vollstens zufrieden,hätte es zwar besser schaffen können.. schließlich hatte ich davor im Zeugnis 1,6.. aber zum Schluss hatte ich auch absolut null bock mehr...

Nunja.. was noch ganz schön war, war der Sommer... habe eine liebe Person kennengelernt, mit der ich mich jetzt zwar nicht mehr verstehe, weil ich seine Liebe nicht erwidern konnte, aber die gemeinsame Zeit war schon sehr schön.. war ganz anders als sonst.. waren öfters zusammen am See.. in der Stadt Eisessen.. aufm Leuchtberg... und so weiter..haben eig. immer die Sachen gemacht,wozu wir Lust hatten.. =)..
und naja ein Erlebnis war ganz besonders.. Abend am See gelegen mit ner Decke und nochn paar Extras... und zusammen in die Sterne geschaut... sogar ein feuerwerk dabei gesehen,welches vom anderen Ufer kam!...

Hm.. unser tolles Johannisfest war auch recht gut.. nur weiß ich davon eben leider nicht mehr soviel!
Und wir haben einen Hund bekommen =) hehe.. is schon ein gaanz SÜßer


Dann die nicht so erfreulichen Sachen dieses Jahr:

Im Februar ging dann 10 monatige Beziehung mit meiner 1. großen Liebe auseinander.. das komische an der Sache ist, nach der trennung war uns beiden klar,dass wir absolut keinen Kontakt mehr haben wollten.. es ist viel vorgefallen und ich hab alles ziemlich verdrängt.. sosehr verdrängt,dass ich eig. kaum noch weiß, wie die beziehung eigentlich so war, was wir die ganzen 10 Monate gemacht und erlebt haben.. is schon seltsam.. aba ich weiß so gut wie fast gar nichts mehr davon.. was man alles vergessen kann... wenn man es verdrängt...

danach hatte ich dann noch so ne Art Wochenendbeziehung.. naja wochenendbeziehung kann man es au nicht nennen.. er hat halt nicht hier gearbeitet und kam nur das Wochenende heim..aba es war nichts wirkliches,weil wir uns noch nichtmal jedes Wochenede gesehen haben,da er keine zeit hatte.. das war dann schließlich auch der grund weshalb ich mich von ihm trennte...

irgendwann kurz vorm Sommer kam dann die nächste beziehung war nicht sehr lang.. aber eig. ganz schön...

nunja.. was war noch nicht so schön?..

meine Oma hatte Ostern einen Schlaganfall.. =(... seitdem ist nichts mehr so wie vorher.. sie ist jetzt in einem Altersheim und versucht wieder laufen zu lernen und so.. is schon ein scheiß gefühl,wenn ich an ihrer alten Wohnung vorbeilaufe und sehe,dass dort neue Mieter wohnen...

Naja aber ich sollte mich nicht beklagen, mir geht´s ja im gegensatz zu anderen noch viiiiiiel viiiiiiel besser... =).. so ich mach denn au mal wieda schluss....

ich bin grad am überlegen für neue Vorsätze für´s nächste Jahr.. bisser fällt mir aber noch nicht ein!
29.12.06 18:48


Liebe

mh..... mir is grad mal wieder sooooo langweilig und da hab ich mir gedacht,dass ich gleich nochwas schreibe..

mit der Liebe ist es ja echt so eine Sache.. niemand kann genau erklären was Liebe eigentlich bedeutet und wieso sie entsteht.. für mich bedeutet Liebe:
Respekt vor dem anderen, Vertrauen, tiefe Zuneigung, den anderen zu achten, ihm alles anvertrauen zu können, glücklich zu sein,wenn man nur an ihn denkt, weiche Knie zu haben, wenn man sich trifft, das Gefühl zu haben als würden schmetterlinge im Bauch herumschwirren, Seine Stärken sowie auch seine Schwächen zu genießen... und vieles mehr...

leider hatte ich jedoch noch nie ne beziehung, die dies alles beeinhaltete, ich weiß nicht, ob ich ein so komplizierter Mensch bin,der viel zu viel erwartet.. aber eig. sind es eher kleinere dinge, die mir viel bedeuten..
naja irgendwie waren meine Beziehungen nie so,dass ich wirklich glücklich war.. wás mir wichtig is, dass man immer themen zum reden hat.. und sich nciht irgendwann anschweigt,weil man sich nichts mehr zu sagen hat, man sollte ihm auch alles andere anvertrauen können; keine angst zu haben,irgendwas zu erzählen., sich ihm ganz öffnen.. sich so geben,wie man is.. man sollte sich immer wieder neu überraschen, spannung in die beziehung bringen.. sich nicht jeden tag sehen.. sich auch zeit lassen,den anderen zu vermissen, ihm seine freiheit lassen und ihn nie vor die frage stellen "ich oder deine freunde" .. man sollte den anderen nicht überrumpeln und es akzeptieren wenn er etwas nicht will, man sollte gemeinsame eigenschaften und vorlieben haben aber auch ein paar gegensätze, die aber nicht zu krass sind.. man sollte dem anderen treu sein und ehrlich zu ihm sein..

ich könnte jetzt noch ne ganze menge weiterer sachen aufschreiben.. aber ich lasse es lieber mal..
29.12.06 19:01





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung